Team McFly

Wir tracken mit beavertrack!

Natürlich wollen wir auf unserem Blog auch zeigen welche Route wir gefahren sind. Deswegen werden wir die gesamte Fahrt tracken. Lange haben wir uns nach einer geeigneten Lösung dazu umgesehen. Zunächst hatten wir eine Lösung von Google im Visier. Leider hat Google aber den Dienst „My Tracks“ eingestellt.

Der Zufall brachte nun die Lösung. Ein Kollege hat grade ein nonprofit Projekt ins Leben gerufen, mit dem sich zurückgelegte Wegstrecken aufzeichnen und als Tracks in einer Kartendarstellung darstellen lassen. Die Idee dahinter ist es eigentlich, jegliche Outdoor Aktivitäten als Track aufzuzeichnen. Egal ob Radtouren, Wanderungen oder Kajaktouren. Wir werden den ultimativen Beavertrack-Langzeittest machen und unsere Tour rund um die Ostsee tracken.

Alles was man dazu braucht, ist ein Telefon oder Tablet mit dem Betriebssystem Android. Die aufgezeichneten Daten lassen sich dann auf die Beavertrackseite hochladen und als Kartendarstellung anzeigen. Auf beavertrack.de lässt sich dann ein Code generieren, mit dem man die Kartendarstellung in einer eigenen Webseite einbinden kann. Und das Beste daran ist, das beavertrack komplett kostenlos ist.

Den Link zu beavertrack Homepage findet ihr links in unsere Linksammlung. Die App lässt sich kostenlos über den Google PlayStore installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.