Team McFly

Tag 14, Berg der Kreuze

Lettland ließen wir an diesem Tag schnell hinter uns. Wir waren uns einig, mit diesem Land wurden wir nicht warm. So fuhren wir zügig weiter nach Litauen, wo uns unsere nächste Aufgabe erwartet. Den Berg der Kreuze finden und dort ein von uns handgemachtes Kreuz aufstellen.

Der Berg der Kreuze ist ein litauisches Nationaldenkmal. Auf einem Hügel findet sich eine Ansammlung von rund 15.000 Kreuzen aller Art. Abseits der Zivilisation ist hier ein wahrhafter Berg der Kreuze entstanden.

Da wir Lettland quasi fluchtartig verlassen haben, waren unsere Vorbereitungen für den Berg der Kreuze eher mager. So fertigten wir kurzerhand aus Stroh ein Kreuz und stellten es auf den Berg zu den anderen.

Unserem Roadbook folgend müssten wir heute eigentlich entweder durch oder um Kaliningrad, das auf russischem Territorium liegt. Da wir kein Visum haben, müssen wir es umfahren. Was uns weit von der Küste ins Landesinnere führt. Wir entschieden spontan vom Roadbook abzuweichen und fuhren die Nacht durch über Warschau nach Berlin.

Berg der Kreuze in Litauen.

Berg der Kreuze in Litauen.

Kleine Wege durchziehen den Berg der Kreuze.

Kleine Wege durchziehen den Berg der Kreuze.

Man schätzt, dass auf dem Berg über 15.000 Kreuze aller Größen zu finden sind.

Man schätzt, dass auf dem Berg über 15.000 Kreuze aller Größen zu finden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.